Mehr Ordnung in den Aargauer Gemeindearchiven

Die Aargauer Gemeinden erhalten ein neues Ordnungssystem für ihre Archive. Die digitalen Gemeindearchive können dank diesem System besser geführt werden.

Archivschublade

Bildlegende: Die Aargauer Gemeinden haben ein neues Handbuch für die Archivierung. Keystone

Gemeindearchive dokumentieren für die nachfolgenden Generationen die Geschichte der Gemeinden. In den Archiven wird beispielsweise festgehalten, wo welches Fest war oder wann welche politischen Entscheide getroffen wurden. Die Gemeinden investieren deshalb viel Zeit und Geld in die Pflege ihrer Archive.

Seit 1999 gibt es ein Ordnungssystem, durch welches die Gemeindearchivare den nötigen Überblick über die Ereignisse in den Gemeinden erhalten. Dieses System wurde nun noch einmal überarbeitet. So ist darin beispielsweise definiert, wie lange die Gemeinden Akten genau aufbewahren sollen und welche Daten länger archiviert werden und welche nicht.