Zum Inhalt springen

Header

Audio
Jugendzirkus Arabas findet neuen Standort und ist gerettet
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 26.03.2020.
abspielen. Laufzeit 02:55 Minuten.
Inhalt

Mellingen wird Zirkus-Standort Aargauer Jugendzirkus Arabas gerettet

Die Verzweiflung war spürbar: Nach 17 Jahren muss der Jugendzirkus Arabas seinen Platz in Zufikon bei Bremgarten dieses Jahr räumen. Über zwei Jahre lang suchten die Verantwortlichen einen neuen Platz, wurden jedoch nirgends fündig. Es drohte das Ende des Zirkus, denn ohne fixen Standort für das eigene Zelt und die Zirkuswagen könnte Arabas fast nicht weitermachen.

Nun hat sich fast in letzter Minute noch eine Lösung ergeben, wie die Zirkus-Verantwortlichen gegenüber SRF sagen. Auf einem Firmengelände in Mellingen in der Nähe des Bahnhofs Heitersberg findet Arabas ab sofort Zuflucht.

Mädchen im Spagat auf einem Hochseil
Legende: zvg: Arabas Cirque Jeunesse

Zirkusgründer und -direktor Martin Indlekofer ist erleichtert, dass man nun die Zukunft planen kann. Trainiert wird weiterhin in Zufikon und Bremgarten. Die Vorstellungen finden neu aber in Mellingen statt. Indlekofer hat Respekt vor dem Wechsel nach Mellingen: «Ich bin auch ein bisschen wehmütig, da wir nicht gerne aus der Region Bremgarten weggehen, weil der Zirkus schon irgendwie hierhin gehört.» Gerne versuche man es aber nun an einem neuen Ort.

Der Kinderzirkus Arabas

Textbox aufklappenTextbox zuklappen
Blau-rotes Zirkuszelt
Legende:zvg

Der Cirque Jeunesse Arabas wurde vor 25 Jahren gegründet. Etwa 40 Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren trainieren regelmässig im Zirkus. Sie bezahlen dafür einen Mitgliederbeitrag. Andere Geldquellen sind Spenden und Eintritte in die Vorstellungen.

Der Zirkus Arabas hat ein Viermastzelt mit 300 Sitzen. Er braucht dafür einen Platz von mindestens 45 auf 60 Metern. Rund um das Zelt stehen noch Zirkuswagen für Garderoben, WC, Kasse, Bistro etc.

Zwischen Oktober und Juni trainieren die Kinder und Jugendlichen bis zu viermal pro Woche. Im Juli bereitet man dann jeweils die Vorstellungen vor, stellt das Zelt auf und beginnt mit den Proben für die Vorstellung, die jeweils an den Wochenenden im August und September sind.

Dieser neue Ort ist das Gelände der Firma Hevo AG, welche in Mellingen Fräs- und Bohrarbeiten erledigt, unter anderem für Firmen aus der Medizinaltechnik. Rico Herzig ist Eigentümer der Firma und auch Mitglied im Lions Club, der den Zirkus Arabas schon seit Jahren unterstützt.

Die zukünftige Zirkuswiese in Mellingen.
Legende: Bahnhofstrasse 72–74, Mellingen: Diese Fläche wird zur Zirkuswiese. Im Hintergrund die Firma Hevo AG. SRF

Das Land neben der Firma brauche man momentan nicht. Ausserdem kämen sich Zirkus und Firma kaum in die Quere, meint Herzig: «An den Wochenenden produzieren wir nicht und wir haben auch Parkplätze, somit müssten wir gut aneinander vorbeikommen können.»

bras;ulrs

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen