Motorradfahrer in Mumpf schwer verletzt

Bei einer Frontalkollision mit einem Auto ist ein Motorradfahrer am Dienstagabend in Mumpf schwer verletzt worden. Ein Rettungshelikopter flog den 51-jährigen Mann ins Universitätsspital Basel.

Zerstörtes Motorrad

Bildlegende: Das Motorrad wurde bei der Frontalkollision völlig zerstört. Der Fahrer liegt schwer verletzt im Spital. zvg

Beschädigtes Unfallauto

Bildlegende: Die Schäden am Auto zeugen davon, wie heftig der Zusammenstoss war. zvg

Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar. Der 57-jährige Autolenker erlitt beim Unfall um 22.30 Uhr leichte Schürfungen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Die Hauptstrasse zwischen Mumpf und Stein blieb die ganze Nacht bis 6.30 Uhr gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Untersuchung. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt.