Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Nächtlicher Polizeieinsatz im westlichen Aargau

Die Polizei führte in den frühen Morgenstunden am Samstag und Sonntag koordinierte Kontrollen durch. Dabei wurden fünf fahrunfähige Lenker aus dem Verkehr gezogen. Zwei Kontrollierte wurden zudem festgenommen.

30 Polizisten waren bei den Verkehrs- und Fahndungskontrollen im Einsatz.
Legende: 30 Polizisten waren bei den Verkehrs- und Fahndungskontrollen im Einsatz. ZVG

Die Kontrollen fanden an mehreren Orten in den Bezirken Aarau, Kulm und Zofingen statt. In Aarau und in Aarburg wurde je ein Mann festgenommen. Beide Männer waren im Fahndungssystem der Polizei zur Verhaftung ausgeschrieben.

Die Polizisten stellten zudem 30 Ordnungsbussen aus. Fünf Autofahrer wurden wegen Alkohol oder Drogen angehalten. Alle Fünf fahrunfähigen Personen mussten ihren Führerausweis vorläufig abgeben. Sie werden an die zuständigen Staatsanwaltschaften verzeigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.