Neue Bahnhöfe in Bellach und Oberentfelden

Im solothurnischen Bellach sollen die Pendler künftig rascher zu den Zügen gelangen. Und in Oberentfelden sollen die Leute nicht mehr in einem Bau-Container auf die Züge warten.

Illustration der neuen Haltestelle in Bellach

Bildlegende: So soll der neue Bahnhof in Bellach aussehen (Ansicht Nord). zvg

In der Solothurner Gemeinde Bellach geht es am 2. April los. Bis im Dezember wird eine neue Haltestelle gebaut. Sie liegt zentraler, bei der Personenunterführung Burgweg. Die neue Haltestelle löst dann die bisherige Haltestelle am westlichen Dorfrand ab.

Auch das aargauische Oberentfelden bekommt schon bald einen neuen Bahnhof. Bereits seit zwei Jahren müssen die Oberentfelder nun einem Bau-Container auf die Züge warten. Die neue Haltestelle soll nun einen angemessenen Unterstand bieten.