Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Olten will sich noch stärker als Seminar-Stadt profilieren

Unter der Marke «Olten Meetings» will Olten seine Stärken als Ort für Seminare, Kongresse und Events ausspielen. Partner sind Hotels, Veranstalter und Event-Organisatoren aus der Region. Die bekannte Seminarmeile in Solothurn will man nicht konkurrenzieren, sondern ergänzen.

Seminarraum
Legende: Olten will seine Seminarräume noch besser bekannt machen. zvg

Paul Mattenberger leitet das Hotel Olten in Olten. Oft ist es mit chinesischen Gästen besetzt. Es sind nicht Touristen, sondern Studenten und Geschäftsleute. Diese studieren an der Fachhochschule oder arbeiten dort in Projekten mit.

Christian Gressbach (l.), von Region Olten Tourismus und seine Partner aus der Hotellerie und der Event-Branche.
Legende: Christian Gressbach (l.), von Region Olten Tourismus und seine Partner aus der Hotellerie und der Event-Branche. zvg

Das Hotel Olten läuft gut. Paul Mattenberger hofft aber, mit «Olten Meetings» noch mehr Gäste ansprechen zu können. Früher habe jeder Hotelier für sich geschaut, sagt Mattenberger. Er freut sich, dass es Region Olten Tourismus gelungen ist, verschiedene Anbieter unter einen Hut zu bringen: «Es gibt jetzt eine Harmonie und Zukunftshoffnungen für Olten, da können wir nicht abseits stehen.»

Partner bei «Olten Meetings» sind das Hotel Storchen (Schönenwerd), das Hotel Mövenpick (Egerkingen), die Hotels Olten und Arte (Olten), das Stadttheater Solothurn und das Kino- und Eventunternehmen Youcinema.

Nur eine Anlaufstelle

«Wir haben die stärksten Partner an Bord und können uns so noch besser als Meeting-Stadt profilieren», sagt Christian Gressbach, Leiter Region Olten Tourismus. Er will seine Organisation als Ansprechpartner für Kunden bekannt machen. Diese müssen nicht bei verschiedenen Hotels anklopfen und Offerten einholen, sondern bekommen alles aus einer Hand bei Region Olten Tourismus.

Das können Seminar- oder Konferenzräume in verschiedenen Grössen mit unterschiedlicher Ausstattung sein. Das Angebot von Region Olten Tourismus umfasst aber auch Führungen in der Stadt oder sogar Improvisationstheater im Rahmen eines Kongresses.

Idee findet Anklang

Christian Gressbach hätte als Partner gern auch noch das Bahnhof-Buffet Olten gehabt. Doch dieses gehört dem Konzern AutoGrill, der auf Autobahnraststätten und Schnellverpflegung ausgerichtet ist. Das Seminar-Business, wie es auch das Bahnhof-Buffet pflegt, ist im Unternehmen nur eine Nische.

Ebenfalls nicht mit von der Partie ist das Conference Center Olten – noch nicht. «Olten Meetings» sei eine sehr gute Initiative, heisst es auf Anfrage beim Management.

Man habe die Ausgaben dafür aber dieses Jahr nicht mehr ins Budget gebracht. Vermutlich sei man ab 2014 dabei.

Mice

Der Fachausdruck für das Seminar- und Kongress-Geschäft ist «Mice». Die Abkürzung steht für Meetings, Incentive, Congress und Events/Exhibitions. In der Schweiz gibt es dazu eine spezialisierte Fachzeitschrift. Sie heisst «MICE inside» und erscheint viermal pro Jahr.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.