Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Oltner Kabaretttage setzen auf Kabarett-Vielfalt und Nachwuchs

Die 27. Oltner Kabarettage fokussieren sich auch 2014 auf politisches Kabarett, aber nicht nur. Es gebe für jeden etwas, sagt die künstlerische Leiterin Christa Hirschi. Zudem wird der Nachwuchs weiterhin gefördert. Und: Grund zum Lachen gebe es auch in der «krisengeschüttelten» Stadt Olten.

Bild von einer der Kabarett-Tage-Fahnen, die aktuell in Olten aufgehängt wurden.
Legende: Am Mittwoch beginnen in Olten die Kabarett-Tage. SRF

Die 27. Oltner Kabarett-Tage finden vom 7. bis 17. Mai statt. Sie haben dieses Jahr noch mehr Festival-Charakter als früher, sagen die Organisatoren. «Wir starten mit der Preisverleihung des Cornichons, spielen zehn Tage am Stück und bieten viel Kabarett auf der Strasse, auch kostenlos» erklärt die künstlerische Leiterin Christa Hirschi.

Unter anderem gibt es Talks mit dem Preisträger-Duo «schön&gut» oder Politikern, zum Thema «Ein- und Ausstecken». «Die Stadt Olten hilft den Kabarett-Tagen wo's geht, wir helfen der Stadt mit Humor, die finanziellen Sorgen zu vertreiben», sagt Hirschi, angesprochen auf die rigorosen Sparmassnahmen der Stadt Olten.

Kabarett-Nachwuchs überraschend gut vorhanden

Es stehe gut um den Schweizer Kabarett-Nachwuchs, findet Christa Hirschi und zeigt sich überrascht: «Viele junge Künstler finden weg aus der Slam-Poetry-Szene ins Kabarett. Wir hatten lange Angst um den Nachwuchs, dank unseres Castings finden wir aber auch junge Künstler», begründet sie.

Porträtbild von Christa Hirschi.
Legende: Christa Hirschi ist die künstlerische Leiterin der Oltner Kabarett-Tage. SRF

Die Oltner Kabarett-Tage haben namhafte Künstler engagiert, gewisse Vorstellungen sind bereits ausverkauft. «Es freut uns, dass die Künstler gerne nach Olten kommen und wissen, dass wir etwas Gutes bieten», freut sich Hirschi. Die Liste mit Künstlern für weitere Kabarett-Festivals sei lang, die Ideen zahlreich vorhanden und damit die 30. Kabarett-Tage Olten durchaus realistisch, so Hirschi weiter.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.