Zum Inhalt springen

Papa Moll - der Film «Weltpremiere» und roter Teppich in Baden

Wirtschaftsgrössen, bekannte Gesichter aus dem Show-Business, diverse Nationalrätinnen und Nationalräte: Am Samstagabend gaben sich in Baden die Prominenten des Landes die Ehre.

Der Filmverleiher Walt Disney hatte zur «Weltpremiere» des Films Papa Moll geladen. Der Film wurde zum Teil in Baden und Bad Zurzach gedreht, die Figur «Papa Moll» in Baden von Edith Oppenheim erfunden.

Für Kinobetreiberin Alexandra Sterk ein aussergewöhnliches Event. «Es ist das erste Mal, dass wir in Baden so etwas machen dürfen». Sterk hofft auf einen grossen Erfolg beim Publikum.

«Es ist ein Familienfilm, der jetzt gerade auf Weihnachten hin in den Kinos startet.» Der offizielle Filmstart in der Deutschschweiz ist 21. Dezember.

Legende: Video «10vor10» bei den Dreharbeiten zu Papa Moll abspielen. Laufzeit 2:43 Minuten.
Aus 10vor10 vom 29.08.2016.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.