Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Passanten retten Frau vor dem Ertrinken in der Aare in Winznau

Beherzte Passanten haben eine junge Frau in Winznau am Montagnachmittag vor dem Ertrinken aus der Aare gerettet. Die 19-jährige Mazedonierin trieb bei Winznau bewusstlos in der Aare.

Aare
Legende: An dieser Stelle in der Nähe von Winznau versuchte die Frau die Aare zu durchwaten. Passanten konnten sie dann retten. zvg

Die Frau hatte kurz vor 16 Uhr an einer seichten Stelle zu Fuss die Aare überqueren wollen, um auf eine kleine Insel zu gelangen, wie die Solothurner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Wegen der starken Strömung verlor die Frau jedoch den Halt und wurde von der Strömung mitgerissen.

Mehrere Passanten, die den Vorfall beobachtet haben, versuchten der Frau zu helfen. Vorerst gelang dies aber nicht. Erst 300 Meter flussabwärts konnte eine weitere Passantin die regungslos in Bauchlage auf der Aare treibende Frau erreichen.

Zu diesem Zeitpunkt trafen auch die anderen Passanten vor Ort ein. Gemeinsam schafften sie es, die bewusstlose Frau aus dem Wasser an das gegenüberliegende Aareufer zu ziehen.

Kurz darauf kam die Verunfallte wieder zum Bewusstsein. Sie wurde zur medizinischen Kontrolle ins Spital eingeliefert. Die Mazedonierin hält sich ferienhalber bei Bekannten in der Schweiz auf. Gemäss eigenen Aussagen kann sie nicht schwimmen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.