Petition für Gartenbauschule Niederlenz

Das Berufsbildungszentrum (BBZ) Niederlenz wehrt sich gegen eine mögliche Schliessung. Am Montag will ein Komitee dem zuständigen Regierungsrat Alex Hürzeler eine Petition überreichen.

Blick in ein Gewächshaus in Niederlenz

Bildlegende: Die Gartenbauschule in Niederlenz organisiert Widerstand gegen eine mögliche Schliessung. SRF

Die Aargauer Regierung will die Landschaft der Berufsschulen im Kanton umkrempeln: Kleinere Standorte sollen verschwinden, die grossen Berufsbildungszentren gestärkt werden. Die Reform hat vor allem Proteste ausgelöst. Jetzt wehrt sich auch die kleinste Berufsschule im Kanton mit einem «grossen Auftritt», wie es in einer Mitteilung heisst.

4500 Unterschriften habe ein Komitee gesammelt für den Erhalt des Berufsbildungszentrums Niederlenz, schreiben die Verantwortlichen. Die Lernenden des BBZ werden die Petition zusammen mit einem symbolischen Geldtopf dem zuständigen Bildungsdirektor überreichen.

Die Gartenbauschule Niederlenz soll laut den Regierungsplänen 2017 schliessen und nur noch als Lehrbetrieb funktionieren, also keine theoretische Ausbildung mehr anbieten.

Das BBZ möchte die Kombination von Praxisausbildung und Schule beibehalten, weil dadurch auch schwächere Lernende gefördert werden könnten.