Radio live von den Filmtagen – aus dem Herzen von Solothurn

Am Freitag sendet das Regionaljournal Aargau Solothurn mit vier Redaktoren direkt aus dem Solothurner Landhaus und berichtet in der Mittags- und Abendsendung live von den Solothurner Filmtagen. Und ist dort nicht allein.

«Darf man da kurz reinschauen?» Ein Filmtage-Besucher ist den Wegweisern zum Radio-Studio gefolgt und wirft am Vormittag während einer Sendepause kurz einen Blick ins Radiostudio im Landhaus Solothurn. Der Techniker führt ihn kurz herum, danach verabschiedet sich der ältere Herr wieder.

Radiostudio mitten im Filmgeschehen

Wir sind im Studio des Regionaljournals Aargau Solothurn, im 2. Stock des Solothurner Landhauses. An mehreren Arbeitsplätzen bereiten vier Redakteure des Regionaljournals die Mittags- und die Abendsendung vor. Auf den Strassen werden Umfragen gemacht, eine Kindervorstellung wird besucht und laufend aktuelle Bilder über den Newskanal Twitter verbreitet.

Das Redaktionsstudio im 2. Stock teilt sich das Regionaljournal mit anderen SRF-Journalisten. So sind am Vormittag beispielsweise auch Journalisten von SRF2 Kultur oder SRF3 vor Ort, ein Redaktor vom Tessiner Radio RSI macht um 11:30 Uhr eine Live-Einschaltung. In der Säulenhalle des Landhauses befindet sich das Sendestudio des Regionaljournals.