Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Mozarts Geige auf Schloss Brunegg abspielen. Laufzeit 04:12 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 22.05.2015.
Inhalt

Aargau Solothurn Schloss Brunegg zum ersten Mal öffentlich zugänglich

Das Schloss Brunegg im Kanton Aargau ist bekannt als Wohnsitz von Jean Rudolf von Salis. Er war Historiker und Radio-Macher. Er hat während des Zweiten Weltkrieges über Aktualitäten berichtet. Inzwischen gehört das Schloss seinen einzigen Sohn. Dieser öffnet nun zum ersten Mal das Tor des Schlosses.

Von Freitag bis Montag findet auf Schloss Brunegg ein Kammermusikfestival statt. Zum ersten mal ist das Schloss deshalb öffentlich zugänglich. Gleich zu Beginn des Festivals gibt es eine kleine Sensation. Die Violine von Wolfang Amedeus Mozart ist am Eröffnungskonzert zum ersten Mal überhaupt in der Schweiz zu hören.

Schlossherr Thomas von Salis ist sich dieser Ehre bewusst. «Die Violine hat einen Bodyguard», sagt er gegenüber dem Regionaljournal von Radio SRF. Er selbst habe die Violine und ihre Begleiter am Bahnhof abgeholt. Normalerweise ist die Violine in einem Museum in Salzburg ausgestellt.

«Die Finanzen sich gesichert»

Das Schloss, das seit 1945 im Besitz der Familie von Salis ist, wurde im 13. Jahrhundert erbaut und befindet sich 120 Meter über dem Dorf Brunegg am Ende eines felsigen Ausläufers des Chestenbergs. Unterhalb des Hauptgebäudes befinden sich ausserdem zwei Ökonomiegebäude, in welchen heute Wohnungen sind.

Viele Schlösser im Kanton Aargau gehören heute dem Kanton. Heutzutage sind private Schlossherren eine Seltenheit, denn der Unterhalt eines solchen Schlosses ist teuer. Thomas von Salis geniesst das Dasein als Schlossherr und sagt dazu nur: «Die Finanzen sind gesichert.» Die Familie von Salis pendelt zwischen Brunegg und Zollikon.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?