Schüler in Kaiseraugst von Auto schwer verletzt

Am Montag wurde ein 10-jähriger Schüler in Kaiseraugst von einem Auto angefahren. Er erlitt schwere Verletzungen am Kopf. Dies teilte die Aargauer Kantonspolizei mit.

Achtung Fussgänger-Schild

Bildlegende: In Kaiseraugst wurde ein 10-jähriger Knabe bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. (Symbolbild) Keystone

Der Knabe war gemäss ersten Abklärungen vom Trottoir unvermittelt auf die Fahrbahn vor das herannahende Auto gerannt. Er wurde vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert, wie die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Der verletzte Knabe wurde ins Kinderspital Basel eingeliefert. Der Unfall ereignete sich um 7.30 Uhr an der Liebrütistrasse. Am Steuer sass ein 46-jähriger Mann.