Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Segelflugzeug im Aargauer Jura abgestürzt - Pilot hatte Glück

Grosses Glück für den Piloten eines Segeflugzeuges im Aargauer Jura: Sein Flugzeug stürzte ab, der Mann konnte sich mit dem Fallschirm retten und kam mit Prellungen und Schürfungen davon. Möglicherweise kam es zu einer Kollision mit einem Motorflugzeug.

Legende: Video Flugzeugabsturz nach Kollision abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 06.06.2013.

Im Luftraum über dem Aargauer Jura kam es am Donnerstagmittag möglicherweise zu einer Kollision. Laut Kantonspolizei Aargau stürzte ein Segelflugzeug ab, und ein Motorflugzeug musste kurz darauf in der Ostschweiz landen. Die genauen Umstände des Unfalls müssen noch geklärt werden, informiert Polizeisprecher Roland Pfister. «Eventuell gab es eine Streifkollision. Das müssen die Experten nun herausfinden.»

Der Pilot des Segelflugzeuges hatte grosses Glück: Er konnte sich mit dem Fallschirm retten. Der Mann kam laut Polizei mit Prellungen und Schürfungen davon. «Wenn man das Flugzeugwrack anschaut, kann man froh sein, dass der Pilot rechtzeitig aussteigen konnte.»

Die Überreste des Flugzeugs fand die Polizei am Fusse der Gisliflue. Die Kantonspolizei Aargau sucht nun Zeugen, die den Unfall am Aargauer Jura gesehen oder gefilmt haben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joe Flöti, Baden
    Ich nehme die Gelegenheit wahr und sage: Die Sportfliegerei ist eines der unsinnigsten Hobbies! Ebenso Helikopterrundflüge. unerträglich laut - gefährlich - umweltbelastend - sowieso nicht für jedermann zugänglich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Richard Bieber, München
      Und ich sage Ihnen Sie liegen mit Ihrer verallgemeinernden Aussage völlig falsch! Und vermischen Sie bitte nicht Segelfliegen mit Helikopterfliegen. Das eine ist lautlos und umweltfreundlich. Die Helis fliegen meistens mit Verletzten an Bord... auch Sie könnten davon profitieren wenns mal Not gibt. Übrigens ist Segelfliegen für jedermann im Fliegerclub erschwinglich und jeder Interessent ist herzlich willkommen!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Joe Flöti, Baden
      ..deswegen sagte ich explizit Sportfliegerei und meinte die Fliegerei als "Hobby". Und die Segelflieger gelangen ja auch nicht von selbst in die Lüfte..
      Ablehnen den Kommentar ablehnen