Zum Inhalt springen

Situation teilweise prekär Es fehlen Velo-Parkplätze an unseren Bahnhöfen

Das Problem: Gratis Parkplätze für Zweiräder sind Mangelware. Das Problem kennt man unter anderem in Aarau, Olten und Solothurn. Man habe die Situation etwas unterschätzt, heisst es beispielsweise in Aarau. Rund um den Bahnhof stapeln sich die Velos, auch auf privaten Plätzen. In Aarau will man am Bahnhof 250 neue Veloabstellplätze bauen, für eine Million Franken. Bis gebaut wird, schafft man provisorische Plätze.

Velo
Legende: Christoph Wasser/SRF

Die Hintergründe: Die Situation am Bahnhof Aarau sei eher prekär, sagt der Aarauer Stadtbaumeister Jan Hlavica gegenüber SRF. Es habe allgemein wenig Platz rund um den Bahnhof, das verschärfe das Problem. Auch in Solothurn und Olten sind Veloparkplätze knapp, heisst es bei Pro Velo Solothurn auf Anfrage. In Solothurn würde sogar auf der Zufahrtsrampe zur Velostation parkiert, heisst es.

Velo Solothurn
Legende: zvg

Problem Veloleichen: Viele Leute lassen das alte Velo am Bahnhof stehen, wenn sie es nicht mehr brauchen, berichtet der Aarauer Stadtbaumeister. Pro Monat räumt die Stadt bis zu 100 alte Velo weg. So wird Platz geschaffen. Eine rasche Lösung sei nicht in Sicht. Die Toleranz der Velofahrer sei gefragt, heisst es in Aarau.

Aarau
Legende: Christoph Wasser/SRF

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Müller (P.Müller)
    Wieso GRATIS Parkplätze?? Der Autofahrer zahlt, der ÖV Benutzer zahlt, Warum sollen Velos gratis parkieren? Blaue Zohne für Velos, wer 2 Minuten zu lange darin seinen Göppel parkiert = Fr. 40.- Komisches Verständnis für Mobilität , resp. Nutzung des öffentlichen Raums.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen