Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Solothurn: Waffen als Advents-Kunst

Von Weitem sieht er wunderschön aus: der Advents-Kalender an der Fassade des Museums Altes Zeughaus in Solothurn. Von nah betrachtet ist der Kalender höchst ungewöhnlich. Die Bilder zeigen Ausschnitte von Waffen.

Der Adventskalender im Alten Zeughaus Solothurn
Legende: Ein spezieller Adventskalender in Solothurn: Das Alte Zeughaus zeigt in jedem Fenster Ausschnitte von Waffen. SRF

Kaum ein Haus in der Solothurner Altstadt ist so imposant und stattlich wie das Alte Zeughaus. Über 400 Jahre alt ist das Gebäude, und seine grosse Fassade mit den vielen Fenstern ist wie gemacht für einen öffentlichen Advents-Kalender.

Das Alte Zeughaus ist heute ein Museum. Es zeigt Uniformen, Rüstungen, Säbel, Gewehre, Kanonen. Und genau diese Ausstellungsstücke werden nun auch in den Advents-Fenstern gezeigt. Hinter jeder Nummer versteckt sich ein Bild.

Keine negativen Reaktionen

Die Fotografin des Museums, Nicole Hänni, betrachtet Harnische und Waffen aus der Sammlung aus ganz ungewohnten Perspektiven. Sie geht nahe an die Objekte heran und zeigt Ausschnitte und Details der Sammlungsstücke aus Blickwinkeln, die den Museumsbesuchern sonst verborgen bleiben.

Waffen in der Adventszeit? Nein, negative Reaktionen haben man bislang nicht erhalten, heisst es beim Museum Altes Zeughaus auf Anfrage. Es sei ja auch nicht so, dass man die Waffen verherrliche. Vielmehr wolle man die kunstvollen Details zeigen, goldene Verzierungen, Holz-Schnitzereien.

Noch bis zum 24. Dezember wird jeden Abend ein neues Fenster geöffnet mit den ungewöhnlichen Einblicken in die Waffen-Sammlung des Alten Zeughaus.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.