Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Ein Mann spricht in ein Mikrofon
Legende: Der Solothurner BDP-Präsident Markus Dietschi tritt ab. SRF
Inhalt

Solothurner Politik Nach sechs Jahren ist Schluss: BDP-Präsident tritt zurück

  • Im Frühling tritt Markus Dietschi als Präsident der Solothurner Kantonalpartei zurück. Er war seit der Gründung der Partei 2009 im Präsidium dabei.
  • In seiner Zeit als Präsident (ab 2012) eroberte die BDP zwei Sitze im Kantonsparlament. Im vergangenen Jahr verteidigte die Partei die Sitze.
  • Als Grund für seinen Abgang nennt Markus Dietschi die grosse Belastung durch Präsidium, Kantonsratsmandat und Beruf.
  • Eine Nachfolge für Dietschi wird an der Parteiversammlung Ende März bestimmt.
  • Obwohl er als «Aushängeschild» der Partei fungierte, verschwinde die Solothurner BDP nun nicht von der Bildfläche.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?