Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Betriebsleiter Stefan Leuenberger erklärt die Vorkommnisse abspielen. Laufzeit 03:08 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 14.05.2019.
Inhalt

Spannung im Schwimmbecken Wasser in Badi Wohlen elektrisch geladen

  • Die Schwimmbecken in der Badi Wohlen sind am Montag mit sofortiger Wirkung gesperrt worden.
  • Im Badewasser der Aargauer Badi wurde eine elektrische Spannung festgestellt.
  • Die Ursache ist unbekannt.

Es habe sich um eine niedrige Spannung ohne tödliche Wirkung gehandelt, sagte Stefan Leuenberger, Bereichsleiter Planung, Bau und Umwelt bei der Gemeinde Wohlen, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Weil man die Ursache aber nicht kenne, habe man reagiert und die Schwimmbecken präventiv gesperrt.

Die Badi Wohlen war bereits in Betrieb. Die Verantwortlichen riefen das Eidgenössische Starkstrominspektorat zu Hilfe. Dieses verfügte die sofortige Schliessung der Schwimmbecken, schreibt die Gemeinde Wohlen. Grund dafür seien fehlende Sicherheitsnachweise für die Schwimmbadtechnik. Die Badi Wohlen ist frisch saniert, im Herbst 2018 wurde sie mit einem Fest eröffnet.

Die Sache mit dem Sicherheitsnachweis

Wie die Gemeinde Wohlen in der Medienmitteilung schreibt, fehlen die für die Schwimmbadtechnik in der Wohlener Badi erforderlichen Sicherheitsnachweise. Bei der Gemeinde Wohlen ist Stefan Leuenberger für die Badi zuständig. Wie er erklärt, hatte die Badi bei der Wiedereröffnung im letzten Sommer den Sicherheitsnachweis des Herstellers und zudem einer weiteren unabhängigen Instanz. Doch das zuständige Elektrizitätswerk habe den Sicherheitsnachweis verweigert, so Leuenberger. Zu Recht, wie sich jetzt zeigt.

Wie lange die Schliessung der Schwimmbecken dauert, kann Leuenberger noch nicht sagen. Die Sicherheit habe Vorrang. Vor der Wiederinbetriebnahme werde eine Nachprüfung durchgeführt.

Die Beachsport- und die Minigolfanlage, der Kinderspielplatz sowie das Bistro bleiben weiterhin geöffnet.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?