Spreitenbach: Saturn-Fachmarkt gestürmt

Tausende wollten am Mittwoch im Elektronik-Fachmarkt Saturn im Shoppi Tivoli Spreitenbach einkaufen. Grund für den Ansturm: Der Laden schliesst und bietet die Ware zu stark reduzierten Preisen an. Wegens des Gedränges musste der Saturn zeitweilig schliessen.

Logo des Saturn-Marktes in Volketswil

Bildlegende: Die Saturn-Kette schliesst die Filiale in Spreitenbach, andere Standorte werden zu Media Märkten. Keystone

Seit 30 Jahren ist Patrick Stäuble im Detailhandel tätig. Aber so etwas wie am Mittwochmorgen hat der Leiter des Shoppi Tivoli noch nie erlebt. Über Tausend Personen warteten darauf, dass der Saturn-Elektronik-Fachmarkt die Türen öffnete.

20 Sicherheitsleute mussten für Ordnung sorgen. Sie liessen die Kundschaft nur tropfenweise in den Laden. Trotzdem war das Gedränge manchmal so gross, dass der Laden zwischendurch geschlossen werden musste.

Den Run hatte die Nachricht ausgelöst, dass im Saturn die Preise aller Produkte um bis zu 70 Prozent gesenkt sind. Der Fachmarkt macht einen Räumungsverkauf, weil er aus wirtschaftlichen Gründen schliessen muss.

Eigentlich war geplant, dass der Ausverkauf bis Samstag dauert. Aber weil schon praktisch alles verkauft ist, wird der Saturn wohl schon am Donnerstagabend leer sein und dann schliessen.