Zum Inhalt springen

Stadt Rheinfelden Das Innenleben einer Orgel erfahren

Tourismus Rheinfelden bietet eine neue Führung an: Es geht um die Königin der Instrumente in der Kirche St. Martin. Doris Haspra ist Führerin und Organistin in Personalunion.

Hauptorgel in der Kirche St. Martin
Legende: Das Gehäuse der Hauptorgel in der Kirche St. Martin ist von 1889. Das innere Werk wurde 1991 ersetzt. Rheinfelden Tourismus

SRF: Es gibt zum ersten Mal eine so genannte Orgelführung in Rheinfelden. Warum eigentlich?

Doris Haspra: Wir haben eine wunderschöne Kirche mit einer schönen Orgel. Tourismus Rheinfelden hatte die Idee, die Orgel, die eigentlich ein Kircheninstrument ist, den Leuten näherzubringen.

Viele Menschen gehen ja gar nicht mehr in die Kirche. Interessieren sie sich dann trotzdem für Orgeln?

Ich würde sagen ja. Wir machen nicht nur Kirchenmusik, sondern auch Konzerte. Das kann auch leichte Musik sein, zum Beispiel Beatles oder Abba. Das interessiert die Leute schon. Wir haben immer viel Zuspruch bei den Konzerten.

Sie sind ja eben selber auch Organistin und Sie spielen in der Kirche St. Martin. Was ist für Sie die Faszination des Intruments Orgel?

Man kann einfach alles machen damit. Man kann sich vertiefen darin, man hat so viele Möglichkeiten. Man kann sich richtig ausleben und sich vergessen an diesem Instrument.

Sehe ich an dieser Führung denn auch das Innenleben einer Orgel oder erfahre ich nur etwas über die Entstehung und Geschichte dieses Instrumentes?

Natürlich zeigen wir auch das Innenleben. Wir machen die Orgel auf und die Leute können hineinsehen.

Sieht man an der Führung nur die Orgel oder hört man sie auch?

Natürlich hört man sie auch. Das ist ja die Faszination der Orgel, dass man mit einem einzigen Instrument ganz viele Klänge machen kann.

Das Interview führte Stefan Ulrich.

Orgelführung

Sonntag, 10. Dezember, 14 Uhr, in der Kirche St. Martin in Rheinfelden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Mehr dazu am Radio

Mehr dazu am Radio

Heute im «Regionaljournal» um 17:30 Uhr auf Radio SRF 1.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.