Stadtratswahlen Olten: 3 Kandidaten verzichten

Das Feld für den zweiten Wahlgang der Oltner Stadtratswahlen vom 14. April hat sich gelichtet. Doris Känzig (SVP), Hugo Ruf (parteilos) und Yabgu Ramazan Balkaç (SP) treten zur Stichwahl nicht mehr an. Um die drei verbleibenden Sitze kämpfen nun momentan noch fünf Kandidaten.

Für die drei noch zu vergebenen Sitze bewerben sich Martin Wey (CVP, bisher), Mario Clematide (FDP, bisher), Benvenuto Savoldelli (FDP), Daniel Probst (FDP) und Thomas Marbet (SP). Weil sich drei Kandidaten zurückgezogen haben, können sich allerdings bis am nächsten Montag noch weitere Kandidierende anmelden.

Im ersten Wahlgang vom letzten Sonntag hatten einzig die Bisherigen Iris Schelbert (Grüne) und Peter Schafer (SP) die Wahlhürde in die Oltner Stadtregierung geschafft.

Wer von den fünf Gewählten neuer Oltner Stadtpräsident wird, entscheidet sich im Juni. Der bisherige Stadtpräsident Ernst Zingg (FDP) stellt sich nicht zur Wiederwahl.