Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Startschuss für neues Aargauer Kulturkonzept

Der Kanton Aargau will für die Kultur künftig ein Konzept haben. Darin sollen Kulturpflege, - förderung und -vermittlung genauer definiert und in Einklang mit dem Gesetz gebracht werden. Der Startschuss dazu war ein Kulturforum, an dem Ideen, Wünsche und Herausforderungen diskutiert wurden.

Das Kultur- und Kongresszentrum Kuk in Aarau von aussen betrachtet, mit den 4 Säulen beim Eingang.
Legende: Das Kultur- und Kongresszentrum Aarau ist Teil der Aargauer Kulturszene. Ihre künftige Förderung wird nun analysiert. SRF

Wer bekommt künftig wofür Kulturzuschüsse vom Kanton Aargau? Soll weiterhin stark auf die Jugend gesetzt werden? Diese und ähnliche Fragen will der Kanton künftig mit einem Kulturkonzept beantwortet können. Das haben die Abteilung Kultur und das Aargauer Kuratorium beschlossen. Ein Treffen mit der Kulturszene, das am Freitag stattfand, markierte den Startschuss.

«Es kamen gegen 100 Personen, von Vertretern des Trachtenverbandes bis hin zur Leiterin des Stapferhauses in Lenzburg», erklärte Thomas Pauli auf Anfrage. Der Leiter der Abteilung Kultur im Kanton Aargau zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis, es seien viele Ideen entstanden.

So fehle zum Beispiel eine Plattform, die zeige was kulturell läuft im Aargau. Bis Ende 2016 will die Abteilung Kultur nun der Regierung ein Konzept vorlegen. Dieses soll ab 2017 gelten und nach weiteren 5 bis 6 Jahren neu justiert werden.