Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Stefanie Vögele freut sich auf die Herausforderung Australien

Nach dem US Open nun auch das Australian Open: Die 22jährige Aargauer Tennisspielerin Stefanie Vögele freut sich auf ein weiteres Karriere-Highlight. Mit ihrem Sieg am Turnier im japanischen Toyota hat sich Vögele nämlich einen Startplatz im Hauptfeld des australischen Turniers gesichert.

Stefanie Vögele in Aktion auf dem Court
Legende: Der letzte grosse Auftritt von Stefanie Vögele: An den US Open 2012. Ihr nächstes Ziel sind die Australian Open. Keystone

Stefanie Vögele feiert ihren fünften ITF-Turnier-Sieg, sie gewann das Turnier in Toyota und ist damit für das Hauptfeld des Australian Open gesetzt. Nach dem US Open 2012 steht damit bereits im Januar 2013 ein weiteres Karriere-Highlight an für den jungen Tennis-Profi aus Leuggern.

Die 22jährige ist seit 2006 im Profigeschäft. Aktuell belegt sie Platz 92 in der Weltrangliste des Damen-Tennis. Die Gegnerinnen in Melboure sind stark - viele sind zumindest auf dem Papier stärker als Vögele. Doch die Aargauerin lässt sich davon nicht aus dem Konzept bringen.

Stefanie Vögele gibt sich selbstbewusst: «Mein Ziel ist es, dass ich mein Tennis spielen und voll angreifen kann. Und dass ich Spass haben werde».

Schon früh auf dem Court

Portrait von Stefanie Vögele mit Kopfhörer vor dem Mikrofon im Radiostudio Aarau.
Legende: Stefanie Vögele ganz privat im SRF-Radiostudio Aarau. srf

Bereits mit vier Jahren hatte Stefanie Vögele ihren ersten Schläger in der Hand. Vor sechs Jahren klappte es mit der Profikarriere, damals war Vögele gerade einmal 16 Jahre alt. Viel Fleiss und Zeit steckte sie in ihre Karriere.

Bereut habe sie diesen Schritt noch nie. «Es war der richtige Weg für mich und ich habe immer noch sehr viel Freude am Tennis», erklärt Vögele im Gespräch.

Die Aargauerin wird auch über die Festtage viel zu tun haben. In Kürze reist sie nach China. Ende Januar dann tritt sie ihre Reise nach Australien an.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.