Stromunterbruch in Stein, Wallbach, Mumpf und Obermumpf

In den vier Aargauer Gemeinden fiel am Mittwoch zwischen 21:40 und 22:30 der Strom aus. Ein Fehler in einer Leitung führte zu einem Erdschluss und einer automatischen Ausschaltung des Stroms.

Wer am Mittwochabend in Mumpf, Wallbach oder Stein «10vor10» schauen wollte hatte Pech. Und wer stattdessen im Bett etwas lesen wollte, brauchte eine Taschenlampe oder Kerze. Der Strom war weg. Dies teilt die AEW Energie AG mit.

Inzwischen haben alle Gemeinden wieder Strom. Nur ein abgelegener Bauernhof braucht noch etwas Geduld. Der Grund für den Fehler bei der Mittelspannungsleitung zwischen Rheinach und Müncheilen ist nicht bekannt.