Zum Inhalt springen
Inhalt

Tödlicher Unfall Nach Unfall bei Zofingen: Polizei rätselt über Ursache

Ein 24-jähriger ist am Mittwochmorgen mit seinem Auto tödlich verunfallt. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Wald, kaputtes Auto liegt am Strassenrand.
Legende: Die Wrackteile wurden weit verstreut. ZVG/Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr auf der Bottenwilerstrasse oberhalb von Zofingen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der 24-Jährige geriet demnach in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die Böschung.

Sein Wagen flog durch die Luft und prallte in mehrere Bäume. Die Kollision riss das Auto auseinander, der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen, die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Die Strecke zwischen Zofingen und Bottenwil blieb bis kurz nach 13 Uhr gesperrt.

Noch keine eindeutigen Hinweise

Einen Tag nach dem Unfall hat die Polizei noch keine eindeutige Erklärung dafür, weshalb es zum tödlichen Unglück kam. Die Staatsanwaltschaft habe eine Obduktion des Unfallfahrers angeordnet, heisst es in einer Mitteilung der Aargauer Kantonspolizei. Zudem wird abgeklärt, ob der junge Mann unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. Auch sein Handy wird ausgewertet.

Erste Erkenntnisse deuten laut der Polizei darauf hin, dass das Auto zu schnell unterwegs war. Weitere Ursachen würden aber abgeklärt. Die Polizei sucht Augenzeugen, die Aussagen zur Fahrweise des Autos machen können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.