Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Über 20'000 Besucher an Wettinger Messe für Bauen und Wohnen

330 Aussteller informierten vom 3. bis 6. April in sechs Hallen im Zentrum Tägerhard Wettingen über Wohn- und Bauthemen. Zum neunten Mal fand die grosse Aargauer Bau- und Wohnmesse statt. Es kamen über 20'000 Besucher, schätzt Messeleiter Marco Biland. Der Bauboom im Aargau sei spürbar.

Die Messe «Bauen+Wohnen» in Wettingen lockte 2014 über 20'000 Besucherinnen und Besucher an. Damit bewegt sich die Besucherzahl im Rahmen der letztjährigen Messe. Besonders gut besucht war der Sonntag, sagen die Verantwortlichen. Die Messe findet immer im Frühling im Tägerhard Wettingen statt.

Themen wie Innenausbau, Renovation, Garten waren gefragt. Zudem ist der Kanton Aargau ein Kanton, der relativ rasch wächst. Dies spüre man gut, erklärte Messeleiter Marco Biland. «Wir machen eine ähnliche Messe auch im Kanton Luzern. Im Aargau aber spürt man, dass die Leute mit konkreten Bauprojekten kommen. Es wird investiert im Kanton Aargau», fasst Biland den Trend zusammen.

Auch die kantonale Energieberatung war an der Messe mit dabei. Energieeffizientes Bauen bleibe im Trend, bestätigt Messeleiter Marco Biland. Das Interesse sei gross, das Messepublikum immer besser informiert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.