Überfall auf einem Feldweg in Lengnau

Kriminalität macht auch vor Spazierwegen nicht halt: Eine ältere Frau ist am Freitagabend auf einem Feldweg bei Lengnau überfallen worden. Sie war mit ihrem Auto unterwegs und wurde von einem jungen Pärchen angehalten. Die beiden Jugendlichen raubten die Frau anschliessend aus.

Eine 60-jährige Autofahrerin ist am Freitagabend auf einem Feldweg in Lengnau von einem jungen Paar überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter erbeuteten einige hundert Franken.

Eine Karte mit einem roten Punkt zeigt den genauen Ort des Überfalls.

Bildlegende: Der Überfall passierte auf einem Feldweg ausserhalb der Gemeinde, wie die Karte der Kantonspolizei zeigt. zvg

Nach Angaben der Aargauer Kantonspolizei vom Samstag war die Frau in Richtung Lengnau unterwegs, als ihr bei einem Waldeingang ein junges Paar entgegenkam. Die rund 16-jährige Frau hielt die Autofahrerin an und bat darum, sie und ihren Begleiter mitzunehmen, weil der Mann sein Bein verstaucht habe. Die Autofahrerin liess die jungen Leute einsteigen.

Während der Fahrt wurde sie vom Paar aufgefordert, nach links in einen Feldweg abzubiegen. Die junge Frau schlug der Automobilistin mit einer Handtasche ins Gesicht und stahl ihr das Portemonnaie. Anschliessend flüchtete das junge Paar zu Fuss.

Die Polizei spricht von einem «sehr aussergewöhnlichen Überfall». Es sei bisher rätselhaft, weshalb die Täterschaft an einem so abgelegenen Ort zugeschlagen habe. Die Polizei geht laut Sprecher Roland Pfister aber davon aus, dass die Täterschaft ortskundig gewesen sei. Die Fahndung ist bisher erfolglos verlaufen.