Umstrittenes Sport-Sponsoring von öffentlichen Energieversorgern

Regionale Energieversorger, die den Gemeinden gehören, sind oft auch Sponsoren im Sport. Aber warum eigentlich? Da die Energieversorger der Öffentlichkeit gehören und eine Art Monopolstellung besitzen, würde sich Werbung doch erübrigen. In der Gemeinde Wohlen ist man sich diesbezüglich uneinig.

Drei Fussballspieler kämpfen um den Ball

Bildlegende: Auf den Trikots des FC Wohlen ist der Hauptsponsor IB Wohlen AG (IBW) abgedruckt. Keystone

Die IB Aarau AG unterstützt das Regionalturnfest in Leerau, die Regio Energie Solothurn das Bike-Rennen in Langendorf. Auch in Wohlen ist der regionale Energieversorger im Sportsponsoring tätig.

Die IB Wohlen AG ist Hauptsponsor des FC Wohlen und hat gerade den Sponsoringvertrag bis ins Jahr 2019 verlängert. Damit sind allerdings nicht alle zufrieden: Die SVP Wohlen, allen voran Einwohnerrat Jean-Pierre Gallati, wehrt sich schon länger gegen das Sponsoring der IB Wohlen AG.

Während Peter Lehmann, Geschäftsleiter der IB Wohlen AG, argumentiert, dass der FC Wohlen die ideale Plattform sei für ein regionales Marketing, meint Gallati, dass dies für ein öffentliches Unternehmen unangebracht sei.

«  Der Stromzahler wird zum Zwangssponsor des Profi-Fussballs. So ein Sponsoring ist schlicht eine Geldverschwendung. »

Jean-Pierre Gallati
Einwohnerrat und SVP-Vizepräsident von Wohlen

Die IB Wohlen AG habe eine Monopolstellung bei der Energieversorgung und deshalb müsse sie nicht auch noch Werbung machen, sagt Gallati.

Das sei höchstens zur Hälfte richtig, entgegnet Lehmann. Die IB Wohlen AG habe zwar ein Netz-Monopol, aber das sei nur ein Teil ihres Geschäftes. Die andere Hälfte des Umsatzes mache die IB Wohlen im freien Markt. Beispielsweise stehe man bei den Elektroinstallationen in der Konkurrenz mit anderen Anbietern. Aus diesem Grund mache Werbung auch für die IB Wohlen AG Sinn.

«  Neue Kunden ermöglichen uns Wachstum. Dieses lässt die Gemeinde finanziell gut da stehen und nützt schlussendlich allen Wohler Einwohnern. »

Peter Lehmann
Geschäftsleiter IB Wohlen AG

Mit wie viel Geld die IB Wohlen AG den FC Wohlen unterstützt, will Lehmann auf Anfrage von Radio SRF nicht sagen. Diese Zahl sei nicht öffentlich.