Unbekannter missbraucht Schülerin in Winznau

Ein unbekannter Mann hat in Winznau am Montag eine Primarschülerin zu unzüchtigen Handlungen gezwungen. Der Mann bedrohte das Kind am Montagabend auf dem Weg vom Schulhaus nach Hause, wie die Solothurner Polizei am Freitag mitteilte.

Schulweg

Bildlegende: Der Übergriff in Winznau geschah auf dem Schulweg. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Keystone

Auf einem schlecht beleuchteten Weg in der Nähe des Parkplatzes des Schulareals Büelacker sprach der Mann die Schülerin kurz nach 19 Uhr an, bedrohte sie und nötigte sie zu unzüchtigen Handlungen. Danach floh der laut Polizei 30- bis 35-jährige Mann in eine unbekannte Richtung.
Die Polizei sucht den Tatverdächtigen und Zeugen des Vorfalls. Zur Art der unzüchtigen Handlungen machte sie keine weiteren Angaben. Wer etwas beobachtet hat, soll sich bei der Polizei melden.