Zum Inhalt springen

Unfall am Bahnhof Fünf Verletzte nach Kollision zwischen Auto und Postauto

Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Postauto und einem Personenwagen haben sich am Sonntagabend in Aarau fünf Personen leichte Verletzungen zugezogen. Die Polizei vermutet, dass der Autofahrer ein Rotlicht missachtete.

Postauto steht mitten auf der Strasse, Auto in Seitenwand.
Legende: Der Unfall ereignete sich am Bahnhofplatz in Aarau. zvg/Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich gemäss Polizeiangaben vom Montag um 22.40 Uhr direkt vor dem Bahnhof Aarau. Der 45-jährige Autofahrer war auf der Bahnhofstrasse in Richtung Kreuzplatz unterwegs. Bei der Ausfahrt des Busbahnhofes stiess er mit seinem Fahrzeug seitlich-frontal in ein Postauto, das auf die Bahnhofstrasse einmünden wollte.

Auto mit eingedrückter Front in Bus
Legende: Insgesamt haben sich fünf Personen leicht verletzt bei diesem Zusammenstoss. zvg/Kantonspolizei Aargau

Fünf Personen wurden verletzt. Zwei davon waren Buspassagiere, die anderen drei sassen im Personenwagen. Im Vordergrund der polizeilichen Ermittlungen steht die Vermutung, dass der Autofahrer bei Rot über die Kreuzung fuhr. Er musste seinen Führerausweis vorderhand abgeben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reto Jorns (rjo)
    Die Wetter und Sichtverhältnisse werden im Winter halt schlechter. Leider sind immer noch zu viele "Schnarchnasen" und überforderte "Auto-Piloten" täglich unterwegs und verurschen Unfälle. Wer nicht mehr sicher fahren kann, sollte sich eingestehen, das Auto in der Garage zu lassen. Danke.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen