Zum Inhalt springen
Inhalt

Unfall auf Autobahn Töfffahrer bei Wettingen schwer verletzt

Ein 38-jähriger Mann stiess am frühen Montagmorgen mit seiner Harley-Davidson zuerst in einen Lastwagen, anschliessend wurde er von einem Auto gerammt. Der Töfffahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Kantonsspital Baden gebracht.

Zerstörtes Motorrad
Legende: Die zerstörte Harley-Davidson des 38-jährigen Mannes, der am Montagmorgen bei Wettingen auf der A1 verunfallte. zvg: Kapo AG
  • Am Montagmorgen um 5:20 Uhr kollidierte ein 38-jährige Motorradfahrer auf der Autobahn A1 bei Wettingen mit einem vor ihm fahrenden Lastwagen und kam zu Fall, wie die Polizei schreibt.
  • Nach dem Sturz lag der Mann auf dem Beschleunigungsstreifen der Einfahrt Wettingen in Fahrtrichtung Zürich.
  • Die bisherigen Ermittlungen hätten ergeben, dass der Mann dort noch von einem Auto angefahren wurde, heisst es bei der Kantonspolizei weiter.
  • Der Mann erlitt beim Unfall schwere Verletzungen. Eine Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Baden.
  • Der unbekannte Autolenker, der den Mann angefahren haben könnte, war aber beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.
  • Wegen des Unfalls gab es grössere Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr auf der A1. Zeitweise habe es Rückstau von bis zu 15 Kilometern gegeben, schreibt die Polizei. Um 7:30 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Verkehr normalisierte sich.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.