Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Viel Sonne und Gedränge am Aarauer Rüeblimärt

«Alles tipptopp», sagt Marroniverkäufer Robert Bieri aus dem Rheintal: «So sind wir zufrieden. Nicht wie in anderen Jahren, wenn es den ganzen Tag nur säicht». Das schöne Wetter hat dem Rüeblimärt 2015 einen Besucheransturm beschert wie selten. Einigen Besuchern war es zu viel.

«Z'viel Lüüt», sagt ein Besucher aus Küsnacht am Zürichsee und lacht laut. Zusammen mit seiner Frau und zehntausenden anderen Besuchern geht er am Mittwoch mit kleinen Schritten über den Aarauer Rüeblimärt. Tatsächlich kommt es am Mittag zwischen den 140 Ständen zu Stau, die vielen Leute kommen kaum mehr vorwärts.

Samuel Sägesser vom Organisationskomitee bestätigt den Eindruck. Gegen 50'000 Besucher verzeichnet er am Rüeblimärt 2015. Normalerweise sind es um die 35'000 Besucher. Den Beinahe-Rekord schreibt Sägesser vor allem dem schönen Wetter zu.

Was das Angebot angeht, macht der Rüeblimärt 2015 seinem Namen wieder alle Ehre. Rüebli in allen Farben werden genau so angeboten wie Rüebli-Würste, Rüebli-Hotdog, Rüebli-Käse oder Rüebli-Mützen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.