Volleyball: TV Schönenwerd gelingt Premiere im Europacup

Die Volleyballer von Schönenwerd verschafften sich im Hinspiel der 2. Runde des Challenge Cup beim zypriotischen Vertreter Karava mit einem 3:1 eine gute Ausgangslage fürs Weiterkommen.

Im ersten Europacupspiel der Klubgeschichte kam Schönenwerd nach dem Gewinn der ersten beiden Sätze (25:22, 25:17) zwar kurzfristig vom Kurs ab und musste den dritten Satz mit 19:25 dem Heimteam zugestehen.

Im vierten Durchgang kämpfte sich der Dritte der NLA nach anfänglichem Rückstand jedoch in den Satz zurück und beendete nach 108 Minuten mit 25:21 die gelungene Europacup-Premiere. Zum Rückspiel gegen die Zyprioten kommt es in Windisch AG am 27. November um 19.30 Uhr.