Zum Inhalt springen

Von Dorf zu Dorf Fünf Dörfer, fünf Herausforderungen

213 Gemeinden hat der Aargau, 109 der Kanton Solothurn. Die Gemeinden haben mit unterschiedlichen Herausforderungen zu kämpfen. So laufen dem einen Dorf die Einwohner davon, während sich das andere kaum vor Neuzuzügern retten kann. SRF geht von Dorf zu Dorf.

Beinwil SO: Kampf gegen die Landflucht

Legende: Video Jeder Fünfte ist schon weggezogen abspielen. Laufzeit 1:19 Minuten.
Aus News-Clip vom 16.10.2017.
  • Gemeindenamen: Beinwil, im Volksmund «Beibl»
  • Einwohner: 262 (Stand 2016). Die Bevölkerung ist in den letzten 20 Jahren um 21 Prozent geschrumpft.
  • Fläche: 2267 Hektaren
  • Siedlungstyp: Streusiedlung
  • Steuersatz: 134 Prozent
  • Lage: Beinwil liegt an der Passwangstrasse von Laufen/Breitenbach nach Balsthal/Oensingen auf 582 m.ü.M. Die Gemeinde gehört zum Bezirk Thierstein.
  • Slogan: «Die Gemeinde am Passwang»

Möhlin: Agglo-Stadt versus Bauern-Dorf

Legende: Video Die Gemeinde wächst und wächst, das passt nicht allen abspielen. Laufzeit 1:02 Minuten.
Aus News-Clip vom 16.10.2017.
  • Gemeindenamen: Möhlin, im Volksmund «Möhli»
  • Einwohner: 10'850 (Stand 2016), 1990 waren es noch 7125
  • Fläche: 1879 Hektaren
  • Siedlungstyp: Agglomerationsgemeinde
  • Steuersatz: 115 Prozent
  • Lage: Möhlin liegt im Fricktal im Aargauer Bezirk Rheinfelden. Die Gemeinde liegt auf 308 m.ü.M. an einem grossen Knie des Hochrheins und grenzt an den Kanton Basel-Landschaft und an Deutschland.
  • Slogan: «Möhlin bewegt»

Mettauertal: Das zusammengewürfelte Dorf

Legende: Video Aus fünf wird langsam eins abspielen. Laufzeit 1:27 Minuten.
Aus News-Clip vom 16.10.2017.
  • Gemeindenamen: Mettauertal, bestehend aus den Orten Etzgen, Hottwil, Mettau, Oberhofen und Wil.
  • Einwohner: 1928 (Stand 2016)
  • Fläche: Mit 2159 Hektaren ist Mettauertal flächenmässig die grösste Gemeinde im Aargau.
  • Siedlungstyp: mässig erreichbare Landgemeinde
  • Steuersatz: 107 Prozent
  • Lage: Die Gemeinde liegt im Nordosten des Fricktals im Aargauer Bezirk Laufenburg auf rund 381 m.ü.M. Im Süden grenzt Mettauertal an den Rhein und Deutschland.
  • Slogan: «Lebensräume für Lebensträume»

Kammersrohr: Das Mini-Dorf «ohne Dorfleben»

  • Gemeindenamen: Kammersrohr
  • Einwohner: 30 (2016), kleinste Bevölkerungszahl im Kanton SO
  • Fläche: 95 Hektaren, kleinste Fläche aller Gemeinden im Kanton SO
  • Siedlungstyp: Streusiedlung
  • Steuersatz: 65 Prozent
  • Lage: Das Dorf liegt im Solothurner Bezirk Lebern. Es besteht aus einzelnen Höfen an aussichtsreicher Lage am Südhang der ersten Jurakette über dem Solothurner Mittelland auf rund 600 m.ü.M.
  • Slogan: Keiner, Kammersrohr hat nicht einmal eine eigene Homepage.

Gränichen: Die Italiener veränderten das Dorf

Legende: Video So erinnert sich das Dorf an die Ankunft der Gastarbeiter abspielen. Laufzeit 0:59 Minuten.
Aus News-Clip vom 16.10.2017.

Viele Einwohner von Gränichen standen den italienischen Immigrantinnen und Immigranten skeptisch gegenüber. Wie erlebten die Italiener diese Zeit? Wie leben sie heute in Gränichen? Hören Sie die Reportage aus dem lokalen Circolo Italiano:

  • Gemeindenamen: Gränichen
  • Einwohner: 7687 (2016), davon 22 Prozent Ausländer
  • Fläche: 1723 Hektaren
  • Siedlungstyp: Agglomerationsgemeinde
  • Steuersatz: 111 Prozent
  • Lage: Es ist das unterste Dorf im Aargauer Wynental, gehört zum Bezirk Aarau und liegt auf 410 m.ü.M.
  • Slogan: «Ein Dorf zum Daheimsein»

Von Dorf zu Dorf, die Radiobeiträge des Regionaljournals

Die Fernsehberichterstattung von «Schweiz aktuell» in voller Länge:

Bildquelle Frontbild: zvg/Gemeinde Mettauertal

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.