Nach Bühlmann verzichtet auch Ruf auf 2. Solothurner Wahlgang

Das Kandidatenfeld für den zweiten Wahlgang im Kanton Solothurn wird kleiner. Am Dienstag gab der parteilose Hugo Ruf seinen Verzicht bekannt. Am Abend vorher zog auch Andreas Bühlmann (SP) seine Kandidatur zurück. Am 14. April zeigt sich, wer Sitze in der Solothurner Regierung holt.

Die beiden bisherigen Regierungsräte Esther Gassler (FDP) und Peter Gomm (SP) sind bereits im ersten Wahlgang gewählt. Sie liegen beide über dem notwendigen absoluten Mehr, konnten am 3. März also von ihrem Bisherigen-Bonus also wie erwartet profitieren.

Auch SP zieht ihren zweiten Kandidaten zurück

Andreas Bühlmann (SP), hat seine Kandidatur für den 2. Wahlgang der Solothurner Regierungsratswahlen zurückgezogen. Er hat im 1. Wahlgang das zweitschlechteste Resultat aller Kandidaten erzielt. Die SP Solothurn will nun die Grüne Kandidatin Brigit Wyss unterstützen.