Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlen Stadt Aarau FDP holt sich mit Hanspeter Hilfiker Stadtpräsidium zurück

Legende: Video Wahl Aarauer Stadtpräsidium: Der Sieger steht fest abspielen. Laufzeit 01:03 Minuten.
Aus News-Clip vom 26.11.2017.

Der Sieger der Stadtpräsidenten-Wahl in Aarau heisst Hanspeter Hilfiker (FDP). Die Freisinnigen holen sich damit das hohe Amt zurück. Vor vier Jahren hatten sie es an die SP verloren. Hilfiker machte 3289 Stimmen - er gewinnt damit knapp gegen Daniel Siegenthaler (SP), der 3145 Stimmen holte.

Stimmenverhältnis

Hanspeter Hilfiker, FDP, gewählt
3289
Daniel Siegenthaler, SP
3145
Hanspeter Hilfiker FDP
Legende: «Es wird keine Hauruck-Aktionen geben. Wir wollen eine kontinuierliche, positive Entwicklung», sagt Hanspeter Hilfiker. zvg

Beide Kandidaten zeigten sich nicht überrascht über den knappen Ausgang der Wahl. Man habe dieses Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet. Offenbar hätten beide Lager - sowohl die Linke, wie auch die Bürgerlichen - gut mobilisiert, sagte der neue Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker (FDP).

Traditionell ist das Stadtpräsidium in FDP-Hand, die SP hat dies aber vor vier Jahren mit Jolanda Urech (SP) geändert. Sie folgte auf Marcel Guignard (FDP). Nun übernimmt also mit Hanspeter Hilfiker wieder ein Bürgerlicher.

Das werde man aber nicht gross spüren: «Nein, es ändert natürlich nicht sehr viel», sagte Hanspeter Hilfiker im Interview mit Radio SRF. Der Stadtrat sei ein kontinuierliches Gremium, und der Stadtpräsident könne alleine gar nichts entscheiden.

Hilfiker zeigte sich froh darüber, dass das Aarauer Stimmvolk dem Budget zugestimmt hat: «So haben wir jetzt einen stabileren Finanzhaushalt. Das war mir immer sehr wichtig.»

Daniel Siegenthaler SP
Legende: «Die Enttäuschung ist gross», sagte der unterlegene Daniel Siegenthaler (SP) gegenüber Radio SRF. zvg

Hilfiker ist seit vier Jahren Stadtrat und betreut das Ressort «Kultur und Sport». Dort hat er unter anderem ein neues Projekt für die alte Reithalle angeschoben und stand in Kritik wegen dem Debakel um die Öffnungszeiten der Kunsteisbahn Keba. Nun übernimmt er also das Amt des Stadtpräsidenten.

Unterlegen ist Daniel Siegenthaler, SP-Einwohnerrat und neugewählter Stadtrat. «Die Enttäuschung ist gross», sagte er gegenüber Radio SRF. Die Partei, sein Umfeld und er selber hätten sehr viel investiert. Dass es nicht gereicht habe, das liege wohl unter anderem an seiner fehlenden politischen Erfahrung: «Ich denke das hat eine Rolle gespielt.»

Sitzverteilung Einwohnerrat

Partei
Wahlen 2013
Wahlen 2017
Differenz
SP1214
+2
SVP1110
-1
FDP1011
+1
Grüne55
-
Pro Aarau
43
-1
CVP33
-
GLP32
-1
EVP22
-

Vize: Schib nicht Thür

Vize: Schib nicht Thür

Der bekannte ehemalige Datenschützer der Schweiz, Hanspeter Thür (Grüne), wird nicht Vize-Stadtpräsident. Das Rennen machte der bisherige Stadtrat der CVP, Werner Schib.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.