Zum Inhalt springen

Warenhaus Globus kämpft weiter mit sinkendem Umsatz

Logo Globus
Legende: Die Warenhauskette Globus konnte den Umsatz-Rückgang auch im letzten Jahr nicht aufhalten. Keystone
  • Die Globus-Gruppe muss für das Jahr 2017 erneut einen rückläufigen Umsatz hinnehmen.
  • Der Nettoumsatz betrug 857 Millionen Franken, was einem Rückgang um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
  • Bereits im Jahr 2016 waren die Erlöse um 5,4 Prozent geschrumpft.

Umsatz 2017


Umsatz 2017
Veränderung
Globus-Gruppe857 Mio.
- 2,0 %
Globus
643 Mio.
- 2,2 %
Schild146 Mio.
- 4,5 %
Herren Globus
68 Mio.
- 0,8 %

Der Umsatzeinbruch aufgrund des klimatisch milden Herbstes konnte durch das Weihnachtsgeschäft nicht vollständig kompensiert werden, wie es heisst. Einen Lichtblick gab es im Online-Handel. Der Globus Online-Shop verzeichnet einen Zuwachs von 163 Prozent.

Die Globus-Gruppe ist ein Tochter-Unternehmen der Migros. Sie hat ihren Sitz in Spreitenbach, will diesen aber in diesem Jahr nach Zürich verlegen, wie das Unternehmen im letzten Jahr mitteilte. Ebenfalls im letzten Jahr wurde ein Stellenabbau angekündigt.