Zum Inhalt springen

Wechsel an Parteispitze Solothurner Grünen-Präsident tritt ab

Legende: Audio Felix Wettstein zum Rücktritt als Präsident der Grünen Kanton Solothurn. abspielen.
2:30 min
  • Felix Wettstein tritt nach sechs Jahren als Präsident der Grünen Kanton Solothurn im April von seinem Amt zurück. Er hatte die Partei zunächst vier Jahre als Co-Präsident mitgeführt, seit zwei Jahren war er alleiniger Präsident.
  • Unter Wettsteins Führung konnten die Grünen grosse Erfolge feiern. So stellt die Partei zum Beispiel mit Brigit Wyss erstmals eine Regierungsrätin.
  • Es sei schön «auf dem Höhepunkt den Stab zu übergeben», sagt Wettstein gegenüber Radio SRF. Es sei nun Zeit für einen Generationenwechsel.
  • Der bald 60-Jährige bleibt weiterhin für die Grünen im Kantonsrat und in der Finanzkommission und er werde sich auch in der Parteiführung weiterhin engagieren.
  • Die Grünen werden an der Jahresversammlung im April einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Felix Wettstein wählen. Eine Findungskommission befasst sich momentan mit der Suche nach einem neuen Präsidenten bzw. einer neuen Präsidentin.