Weltmeister aus dem PSI

Der Boswiler Silvan Melchior, Elektronik-Lernender vom PSI, hat bei der Weltmeisterschaft der Berufslernenden in Leipzig die Goldmedaille in seinem Fachgebiet gewonnen. Insgesamt sind bei den Elektronikern 16 Lernende aus 16 Ländern angetreten.

Der Boswiler Silvan Melchior ist der beste Elektronik-Lehrling der Welt, ausgebildet wurde er am PSI in Villigen.

Bildlegende: Der Boswiler Silvan Melchior ist der beste Elektronik-Lehrling der Welt, ausgebildet wurde er am PSI in Villigen. zvg

Silvan Melchior war im Juni 2012 bereits an der Schweizer Berufsmeisterschaften erfolgreich und gewann dort die Goldmedaille bei den Eletkronikern. Der Boswiler konnte dadurch an der Qualifikation für die Weltmeisterschaft der Berufslernenden teilnehmen, die er auch meisterte.

Am Wettbewerb in Leipzig musster er sich dann mit Fachkollegen aus 16 anderen Ländern messen. Unter schwierigen äusseren Bedingungen, viele Zuschauer, Lärm und Medieninteresse, gelang Silvan Melchior auch dort eine gute Leistung und er gewann für die Schweiz eine Goldmedaille.

Mit neun Gold-, drei Silber-, fünf Bronzemedaillen sowie 18 Diplomen hat das Schweizer Team den zweiten Gesamtplatz hinter Korea belegt. Am 8. Juli findet um 16.15 Uhr in Kloten ein Welcome-Event für die Teilnehmer statt, zu dem die Medien eingeladen sind.