Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Wettingen: Deutliches Ja zu mehr Schulraum

Die Gemeinde Wettingen kann drei Schulhäuser aufstocken und die Schulanlage Märgelacker baulich anpassen: Das Stimmvolk hat einen Kredit von 16,2 Millionen Franken genehmigt.

Visualisierung der neuen, aufgestockten Schulhäuser.
Legende: Wettingen will Millionen in neuen Schulraum investieren. zvg/Montage SRF

Knapp 16,2 Millionen Franken kann die Gemeinde Wettingen in zusätzlichen Schulraum investieren. Das Stimmvolk hat den Kredit mit 3476 zu 1762 Stimmen deutlich genehmigt, wie die Gemeindekanzlei mitteilte. Die Stimmbeteiligung lag bei knapp 43 Prozent.

Der Ja-Anteil beträgt damit rund 65 Prozent. Der Entscheid ist also relativ deutlich ausgefallen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ellen Lehner, Wettingen
    Bei dieser Abstimmung geht es nicht, wie fälschlicherweise im Bericht dargestellt um das geplante Mittelstufenzentrum für die zentrale Separierung aller Wettinger 5. und 6. Klässler. Die Abstimmung dazu erfolgt erst am 24. Nov.13! Die damit verbundene Strukturänderung bleibt nach wie vor umstritten. Die IG SechJahreEinSchulhaus setzt sich weiterhin dafür ein, dass die "Stärkung der Volksschule" und die Umsetzung der Reform 6/3 durch diese beabsichtigte Änderung nicht unnötig geschwächt wird.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen