Windisch: Grosse Suchaktion nach vermisstem Kleinkind

In Windisch wird ein zweijähriger Knabe vermisst. Er ging in der Umgebung des Wasserschlosses, dem Zusammenfluss von Aare und Reuss, verloren. Dies teilte die Kantonspolizei Aargau mit.

Wasserschloss

Bildlegende: Ging der Kleine hier, beim Zusammenfluss von Aare (l.) und Reuss verloren? Alex Moser/SRF

Der Knabe war am Samstagabend mit seinem Vater an der Reuss. Nachdem sich das Wetter verschlechterte, gingen die beiden zu Fuss Richtung Windisch. Dabei verlor der Vater seinen Sohn im Bereich der Eisenbahnbrücke aus den Augen.

Bereits am Samstagabend hatte die Polizei nach dem Knaben gesucht. Trotz des Einsatzes eines Rega-Helikopters, eines Diensthundeführers und eines Bootes gelang es nicht, den Zweijährigen zu finden. Die Suchaktion dauerte am Sonntag noch an. Taucher suchten die Flussufer ab. Die Polizei sucht Hinweise.