Zum Inhalt springen
Inhalt

Zappelige Schüler Privatschule in Baden will sich für neue Kundschaft rüsten

Die Privatschule Merkmal: Die Privatschule Merkmal in Baden hat sich auf Schüler mit Lernproblemen spezialisiert. Dieses Konzept habe in den vergangenen 18 Jahren sehr gut funktioniert, sagt Gründer Samuel Weber, gegenüber SRF. Die Zahl der Schüler mit Lernproblemen sei jedoch stark zurückgegangen. Immer häufiger erhalte die Schule Anfragen für Kinder, die verhaltensauffällig seien.

Grosses Thema bei Privatschulen: «Privatschulen werden je länger je mehr als Reparaturwerkstatt gesehen», bestätigt Thomas Koemeter, Präsident des Vereins Privatschulen Aargau. Dies sei für Privatschulen ein Problem, da sie nicht auf verhaltensauffällige Schüler ausgerichtet seien. Privatschulen könnten deshalb nur wenige solcher Schüler aufnehmen. Zudem würden auch die Eltern der anderen Kinder, die den Unterricht finanzieren, darauf bestehen, dass die Qualität des Unterrichts nicht darunter leidet.

Schule
Legende: Immer häufiger erhalten Privatschulen Anfragen für verhaltensauffällige Kinder. Stefan Ulrich/SRF

Mögliche Lösung: Die Privatschule Merkmal will auf diesen Trend reagieren und neue Angebote schaffen. Dazu schliesst die Schule für mindestens ein Jahr. Eine mögliche Lösung könnte es sein, die Schule von der Stadt Baden in die Natur zu verschieben, sagt der Gründer der Privatschule. So könnten sich die Schüler, die sich schlecht konzentrieren können, mehr bewegen. Die Schule suche deshalb neue Schulräume in ländlichen Gemeinden. Die Schule will sich also den neuen Bedürfnissen von Eltern und Schülern anpassen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.