Zwei Mädchen bestehlen Mann in Rheinfelden

Vor einem Bankomat in Rheinfelden haben zwei Mädchen am Dienstag einen Mann bedrängt und ihm das bezogene Geld gestohlen. Die Polizei konnte dank Hilfe von Passanten eine der beiden Täterinnen festnehmen und das gestohlene Geld - mehrere hundert Franken - sicherstellen.

Tastatur eines Bankomaten

Bildlegende: Ein 61-jähriger Mann wurde an einem Bankomat in Rheinfelden von zwei Mädchen bestohlen. Keystone

Bei dem festgenommenen Mädchen handelt es sich gemäss Angaben der Polizei um eine 16-jährige Kriminaltouristin. Ihrer Komplizin gelang die Flucht. Die beiden Mädchen hatten den Mann abgelenkt und ihn in ein Gespräch verwickelt. Dabei griff eine der Täterinnen nach dem Geld.

Der Bestohlene, ein 61-jähriger Mann, rief um Hilfe, was sofort mehrere Passanten auf den Plan rief. Diesen gelang es, eine der Diebinnen zu fassen und der Polizei zu übergeben. Bei ihr fand die Polizei das gestohlene Geld.