Zweiter Aargauer Alterskongress mit Preisverleihung

Vor zwei Jahren fand im Aargau der erste kantonale Alterskongress statt. Am Samstag folgte in Aarau die zweite Ausgabe. Neu wurde auch ein Preis, der «Silver Award» verliehen. Der erste Platz ging in den Bezirk Brugg.

Im Zentrum des zweiten Aargauer Alterskongress standen die vom Regierungsrat verabschiedeten Leitsätze zur Alterspolitik und deren Umsetzung. Rund 250 Personen befassten sich in verschiedenen Ateliers mit den Leitsätzen.

Hinterkopf einer älteren Dame

Bildlegende: 250 Personen diskutierten am zweiten Aargauer Alterskongress in Aarau über Umsetzung der Altersleitsätze des Kantons. Keystone

Weiter wurde am Kongress am Samstag in Aarau erstmals der «Silver Award» verliehen. Eine Jury wählte aus 22 Projekten 6 für die Preisverleihung aus.

Der erste Preis ging an das «Forum 60 plus» der Gemeinden Habsburg, Hausen, Müllingen und Windisch. Die Jury fand, der Verein mobilisiere und realisiere unter anderem mit dem Portal «Senioren für Senioren» die Ressourcen der älteren Menschen auf vielfältige weise.