Zum Inhalt springen

Basel Baselland 18'000 Unterschriften gegen Stau vor dem Schänzlitunnel

Baselbieter Bürgerliche haben am Dienstag eine Petition eingereicht. Diese verlangt, dass die Sanierung schneller abgewickelt wird. Die Baselbieter Baudirektorin Sabine Pegoraro (FDP) soll beim Bund Druck machen, damit eine Sanierung nur mit zusätzlicher Kapazitätserweiterung vorgenommen wird.

Luftaufnahme Verzweigung Hagnau
Legende: Der Schänzlitunnel von Oben. Google

Sieben Jahren soll die notwendige Sanierung des Schänzlitunnels auf der A18 bei Muttenz dauern. Diese Pläne hat der Bund Anfang 2015 bekannt gegeben. Schon bald regte sich Widerstand aus Anwohnern und Gewerbekreisen. Diese befürchten, dass die umliegenden Gemeinden während der Sanierungszeit massiv unter Rückstaus und Ausweichverkehr leiden.

Die Petition, die am Dienstag mit rund 18'000 Stimmen eingericht wurde, verlangt nun von der Baselbieter Baudirektorin, dass diese sich in Bern für eine andere Sanierungslösung stark macht.

Die Baselbieter Behörden sollen «mit Nachdruck» in Bundesbern darauf hinwirken, alle Massnahmen einzuleiten, damit beim Verkehrsknoten Hagnau ein kürzeres Sanierungskonzept erarbeitet wird, heisst es in einer Mitteilung. Diese wurde von Christoph Buser von der der Baselbieter Wirtschaftskammer sowie von SVP-, FDP- und CVP-Präsidentinnen und Präsidenten mit unterzeichnet. Ohne Ausbau der Kapazität, beispielsweise mit neuen und vollwertigen Zusatzspuren, sei von der Sanierung vorerst abzusehen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Müller, Muttenz
    Ich würde mir wünschen, dass solche Artikel und deren Hintergründe seriös recherchiert sind bevor sie publiziert werden. Das Bundesamt für Strassen hat schon vermehrt kommuniziert, dass die Sanierung des Tunnel Schänzli lediglich ca. 3 - 3,5 Jahre dauert. Das gesamte Sanierungsprojekt inkl. der Autobahn und der Ingenieurbauwerke von der H18 bis zum Knoten Hagnau dauert max. 7 Jahre. Die Stimmungsmache der Wirtschaftskammer und er Regierung des Kanton BL ist reine Polemik!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen