Zum Inhalt springen

Basel Baselland 89 Einsprachen gegen Ausbaupläne der Roche in Basel

89 Einsprachen sind vergleichsweise viel, gegen den Bau 1 von Roche gingen 19 Einsprachen ein. 83 der 89 Einsprachen kommen jedoch vom gleichen Verein. Das Bau- und Verkehrsdepartement geht nicht davon aus, dass die Einsprachen die Ausbaupläne der Roche verzögern.

Legende: Video Einsprache gegen Roche-Turm abspielen. Laufzeit 2:08 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 10.07.2015.

Der «Verein der Hauseigentümer und Anwohner Wettsteinquartier zur Wahrung der Lebensqualität von Anwohnern und der Rechte von Hauseigentümern» ist sehr aktiv. Er hat seinen Mitgliedern eine vorformulierte Einsprache zur Verfügung gestellt. «Wir können deshalb die hohe Zahl der Einsprachen etwas relativieren», meint Marc Keller vom Bau- und Verkehrsdepartement. Die Hürde, eine vorgefertigte Einsprache einzugeben, sei viel kleiner, als selber eine zu formulieren.

«Damit will ich aber nicht klein reden, dass es im Quartier grosse Bedenken gibt. Es wäre auch überraschend wenn angesichts der Dimension des Projekts nicht viele Einsprachen kommen würden.»

(Regionaljournal Basel, 06.32 Uhr)

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nico Basler, Basel
    Es hat sich ja auch eine IG formiert, welche den Wertbestand der Liegenschaften erhalten bzw. verbessern will. Diese koordiniert und unterstützt die Einsprachen. Viele Mieter haben sich vor diesen Karren spannen lassen, ohne zu merken, für welche Art von Interessen sie "kämpfen".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen