Zum Inhalt springen

Auszeichnung Basler Sänger gewinnt Grammy mit Cohen-Chor

Amichai Gutermanns Chor aus Montreal hat beim preisgekrönten Song von Leonard Cohen mitgewirkt - und mitgewonnen.

Amichai Gutermann beim Singen.
Legende: Der Basler Kantor Amichai Gutermann hat mit seinem Chor den Weltstar Leonard Cohen begleitet. ZVG

Am Sonntag gewann Leonard Cohens Titel «You want it darker» in Los Angeles den Titel als «bester Rock Song». Der Künstler selber bekam diese Ehrung nicht mehr mit, er starb im November 2016.

Geschichte für die Grosskinder

Mit ihm geehrt wurde auch der jüdische Chor «Shaar Hashomayim Synagogue Choir» aus Montreal, der das Lied begleitet hat. Unter den Mitgliedern des Chors: Der Basler Kantor Amichai Gutermann.

«Das ist unglaublich», sagt der 26-Jährige, «diese Geschichte kann ich später meinen Grosskindern erzählen». Dass sein Chor gewonnen hat, davon habe er zuerst gar nichts mitbekommen: «Ich war auf dem Weg nach Tel Aviv. Als ich aus dem Flugzeug stieg und mein Handy einschaltete waren da all diese Nachrichten von meinen Chorkollegen.»

Positiv geschockt

Die Aufnahmen zum Stück fanden bereits 2015 statt. Damals war Gutermann im Rahmen seines Wirtschaftsstudiums für ein Semester in Montreal und sang in einem jüdischen Chor. Eines Tages habe Cohen angefragt, ob der Chor mit ihm zusammen das Stück einspielt. «Wir waren positiv geschockt», erinnert sich Gutermann. Cohens Wahl ist auf diesen Chor gefallen, weil er selber in Montreal aufwuchs und sein Vater Vorsteher der jüdischen Gemeinde war.

Gutermann arbeitet mittlerweile nebenberuflich als Musiker. Er ist Kantor, also Vorsänger in jüdischen Gottesdiensten. Obwohl er den Grammy mitgewonnen hat, sucht man das goldene Grammophon bis jetzt vergeblich in seiner Wohnung. «Es ist noch nicht klar, ob alle Chormitglieder einen echten Grammy erhalten», sagt er schmunzelnd, «aber wir hoffen es natürlich.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.