Zum Inhalt springen

Basel Baselland Basler Gewerbeverband will Lehrlinge zu Unternehmern ausbilden

Um den Fachkräftemangel zu bekämpfen, sollen junge Erwachsene für das Unternehmersein begeistert werden. Dazu hat der Gewerbeverband Basel-Stadt am Montag das Projekt «Campus Unternehmertum» lanciert.

Ein Mann referiert vor einer Powerpoint-Präsentation. Fünf Personen hören ihm zu.
Legende: Talentförderung Gewerbedirektor Gabriel Barell stellt sein neues Projekt vor. SRF

Im Schweizer Gewerbe und damit auch in der Region Basel fehlen Fachkräfte und junge Erwachsene, die eine Firma leiten wollen. Hinzu kommt, dass man in der beruflichen Grundausbildung nicht lernt, wie man ein Unternehmen führt. Der Gewerbeverband Basel-Stadt möchte hier nun mit dem Pilotprojekt «Campus Unternehmertum» Gegensteuer geben.

Wie Gewerbeverbandsdirektor Gabriel Barell vor den Medien betonte, sei das Talentförderungs-Projekt einzigartig in der Schweiz. Der Campus will künftig Anlaufstelle für individuelle Karriereplanung nach der Berufslehre sein. Jugendliche, die Interesse an einer berufsbegleitenden Ausbildung zum «Unternehmer» zeigen, sollen bereits während der Lehre entsprechend gefördert werden. Geplant sind dazu mehrere Schulungstage im Jahr.

Was beim FC Basel funktioniert, müsste doch auch in der Wirtschaft möglich sein
Autor: Reto BaumgartnerProjektleiter

Nach der Lehre erfolgt dann eine berufsbegleitende Zusatzausbildung. Projektleiter Reto Baumgartner: «Was beim FC Basel und seinem Campus funktioniert, das müsste doch auch in der Wirtschaft möglich sein.»

Der Gewerbeverband setzt bei «Campus Unternehmertum» auch auf die Unterstützung von regionalen Unternehmerinnen und Unternehmern: «Uns schwebt vor, dass sie praxisnahe aufzeigen, wo Kreativität und Einsatz gefordert ist.»

Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt und startet im Januar 2016. Es kostet pro Jahr 200'000 Franken, dafür werden teilweise auch noch Sponsoren gesucht.

(Regionaljournal Basel, 17.30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.