Zum Inhalt springen

Basler Grossrat Gesucht: Definition von Wohnraum

Die Diskussion im Grossen Rat hatte der Grüne Thomas Grossenbacher mit einem Vorstoss angestossen. Das Basler Wohnraumfördergesetz zähle Flächen zum Wohnraum, die rein gar nichts damit zu tun hätten, kritisiert Grossenbacher. Es könne einfach nicht sein, dass Liftschächte und Treppenhäuser zum Wohnraum gezählt würden: «Wohnfläche ist Fläche, auf der gelebt, gegessen und geschlafen wird.»

Der Regierung eine neue Definition ins Gesetz schreiben wollte der Grossrat nicht. Er gab der Regierung jedoch den Auftrag, sich einen besseren Vorschlag zu überlegen.