Basler LDP will nicht mehr die Daig-Partei sein

Zu Gast im «Wahlzmorge» ist LDP-Präsidentin Patricia von Falkenstein. Die Liberalen existieren nur noch in Basel als eigenständige Partei. Andernorts haben sie sich mit der FDP zusammengeschlossen. Eine solche Fusion ist in Basel-Stadt jedoch kein Thema.

Die Liberalen erleben derzeit einen kleinen Höhenflug. Der abtretende Erziehungsdirektor der Partei, Christoph Eymann, wurde letztes Jahr mit einem Glanzresultat in den Nationalrat gewählt. Und bei den aktuellen Regierungsratswahlen zeichnet sich ab, dass LDP-Grossrat Conradin Cramer den Sprung in die Exekutive problemlos schaffen dürfte.

Parteipräsidentin Patricia von Falkenstein erklärt dieses Hoch im «Wahlzmorge» so: «Es scheint, dass man die Partei schätzt und wählt.» Die Liberalen sind die älteste Partei in Basel und gelten als Vertreter des Daigs, des alten Basler Bürgertums. «Dieses Image stimmt aber nicht mehr», sagt die Präsidentin. «Wir haben nicht mehr wahnsinnig viele Leute vom Daig, sondern es kandidieren bei uns auch Elektriker, Gärtner, Wirte.»

«  Eine Fusion mit der FDP kommt nicht in Frage. »

Patricia von Falkenstein
Präsidentin LDP BS

Anders als in anderen Kantonen hat die LDP in Basel nicht mit der FDP fusioniert. Dies ist aktuell auch kein Thema. Wenn die Parteien getrennt antreten, dann habe dies den Vorteil, mehr Kandidaten ins Rennen schicken zu können. «So können wir dem Wahlvolk viele Leute anbieten.»

Die LDP unterscheide sich von der FDP dadurch, dass sie «eine ruhigere Politik» mache, sagt Patricia von Falkenstein. Ihre Partei sei zudem etwas weniger staatskritisch. So setze sie sich derzeit dafür ein, dass die Universität Basel kein Opfer von Sparplänen aus dem Nachbarkanton Baselland werde.

Sätze ergänzen mit Patricia von Falkenstein (LDP)

Mit der SVP verbinden mich...
...auch gute Momente
Eine Gebühr, die ich gerne bezahle...
...gibt es nicht
Cannabis zu legalisieren...
...finde ich keine gute Idee
Das beste an der LDP...
...ist unser Spirit
Von der FDP lernen könnten wir...
...ein bisschen angriffiger zu sein

bs Wählerstärke der LDP im Basler Grossen Rat Wähleranteil in Prozent.

Die LDP Basel-Stadt

Die Liberale Partei ist die älteste Partei des Kantons. Früher war sie die Interessenvertretung des Basler Grossbürgertums, und bis heute hat die LDP den Ruf der «Daig-Partei». Die LDP hat innerhalb der Parteienlandschaft eine Sonderrolle: Es gibt keine nationale Mutterpartei und in anderen Kantonen fusionierten die Liberalen mit den Freisinnigen.